Parksanatorium Aulendorf
Fachklinik für Onkologische Rehabilitation
 
 
 
 

UROLOGIE IM PARKSANATORIUM AULENDORF

Kompetenz und Erfahrung

Gemeinsam im Team ist es unser Anspruch die uns anvertrauten Patienten durch eine stationäre fachurologische Rehabilitation bestmöglich in ihrer Krankheitsbewältigung zu betreuen. Wir orientieren uns an der leitliniengerechten Umsetzung eines multimodalen, differenzierten Therapiekonzeptes.  
  
 
Arzt und Patient im Tandem.  
Gesundheit gewinnen.
 
Nach einer Aufnahmeuntersuchung des Patienten erfolgt anhand der vorhandenen Funktionsstörungen und möglichen physischen und psychischen Einschränkungen eine individuelle Therapieplanung.  
  
 

Unsere urologische Diagnostik und Therapie

  
  
  • Funktionsdiagnostik zur Beurteilung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Diagnostik und Therapie von Blasenentleerungsstörungen  
  • Diagnostik und Therapie der Harninkontinenz  
  • Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion, insbesondere nach großen chirurgischen Eingriffen im Bereich der Prostata und Harnblase: Hilfsmittelversorgung, Schwellkörperautoinjektionstherapie, medikamentöse Therapieeinstellung unter ärztlicher Schulung  
  • Ultraschalldiagnostik  
  • Uroflowmetrie  
  • Ausführliches Labor/Mikrobiologie
  
  

Weitere ärztliche Leistungen

  
  
  • Anpassung der Medikation unter Alltagsbedingungen  
  • Überwachung der Therapie durch regelmäßige Visiten und offene Sprechstunden der Chef- und Fachärzte 
  • Behandlung des gesamten Spektrums der konservativen urologischen Erkrankungen  
  • Akutinterventionen bei postoperativen Komplikationen (z.B. Harnverhalt, Lymphozele)   
  • Aufklärung bei unklaren medizinischen und psychologischen Sachverhalten  
  • Interaktive Seminare im Rahmen der Gesundheitsbildung  
  • Medizinische Vorträge und Schulungen zu urologischen Themen   
  • Postoperative Wundversorgung  
  • Ausstattung mit Hilfsmitteln  
  • Systemische Schmerztherapie  
  • Enge Kooperation mit urologischen und internistischen Abteilungen der Häuser der Umgebung im Falle einer akut-/intensivmedizinischen Versorung  
  • Sexualmedizinische Beratung des Mannes und der Frau, insbesondere nach radikalchirurgischer Operation des kleinen Beckens  
  • Prostatagruppe: Psychoonkologische Gruppengespräche unter der Leitung eines Urologen und einer Psychotherapeutin 
  • Wöchentliche interdisziplinäre Urologie-Besprechung (Urologe, Psychotherapeut, Physiotherapeut, Pflegekraft)
  • Anregung und Planung der uro-onkologischen Nachsorgekontrolle
  
  
Ärztliche Verantwortung
  
  
Dr. med. Georges F. Akoa Mbida
Leitender Urologe
Facharzt für Urologie
männergesundheitcmi®
Telefon +49 (0) 7525 93-1605
georges.akoa@wz-kliniken.de
  
  
Peter Janku
Facharzt für Urologie
Telefon +49 (0) 7525 93-1605
peter.janku@wz-kliniken.de
  
  
 
nach oben
Artikel drucken